„Das Spiel geht weiter"

IHK Wuppertal: „Das Spiel geht weiter" - Mit einem radikalen Einschnitt haben wir uns vom Ballast der Vergangenheit befreit, so Alexander Eichner

von IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid vom 01.2014

„Nach der Ablösung des Vorstands folgte für den Wuppertaler Sportverein im Frühjahr 2013 die planmäßige Eröffnung des Insolvenzverfahrens, begleitet vom Zwangsabstieg in die Oberliga. Der neue WSV-Vorstandssprecher Alexander Eichner berichtet über den Stand der Dinge.

Herr Eichner, wie läuft der Masterplan zur Neuaufstellung des WSV? Ausgezeichnet, wir sind in jedem Punkt im Plan. Mit einem radikalen Einschnitt haben wir uns vom Ballast der Vergangenheit befreit und sind nun dabei, den Verein auf andere Füße zu stellen. Das ist einfacher gesagt als getan. Sicherlich wird der Weg zum Ziel für alle Beteiligten ein anstrengender Marathon. Aber mit dem neu gewählten 13-köpfigen Verwaltungsrat und meinen beiden Vorstandskollegen Lothar Stücker und Achim Weber hat sich ein Team zusammengefunden, das vollen Einsatz bringt. Viele Ehrenämtler opfern nicht nur ihre Freizeit, sondern sogar ihren Urlaub, um das Arbeitspensum zu bewältigen."

pdfLink zum PDF84.29 kB

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.